Unser Ratgeber für Sie:

Blitzkredit heute noch auf dem Konto, das wünschen sich viele. Verbraucher, die einen Kredit benötigen, erwarten, so schnell, wie möglich ihr Geld zu erhalten.

Dies ist besonders bei online beantragten Krediten der Fall. Leider passt so mancher verlockende Werbespruch vom schnellen Kredit nicht zur Realität.

Blitzkredit heute noch auf dem Konto – online beantragen

Bei einem Blitz- oder Eilkredit handelt es sich in der Regel um einen Kleinkredit. Ein schneller Kredit, den verschiedene Kreditgeber online anbieten.

Die meist sehr einfachen Onlineformulare, füllt der Antragsteller innerhalb von Minuten aus. Aus Gründen des Datenschutzes erfolgt der datenversand verschlüsselt.

Ein andere gängige Variante ist es, die benötigten Kreditunterlagen per Datenupload zu versenden. Auch der Kontencheck zur Feststellung der Bonität wird mittlerweile angeboten.

Die Kreditentscheidung erfolgt normalerweise immer innerhalb von wenigen Minuten. Danach muss sich der Antragsteller nur noch legitimieren und den Vertrag online unterzeichnen.

Für diese Unterzeichnung des Vertrags sendet die Bank dem Kreditnehmer eine TAN auf sein Smartphone. Eine Kreditauszahlung innerhalb eines Tages ist trotzdem nur bei wenigen Banken möglich.

Die meisten Kreditgeber zahlen diesen Blitzkredit eher nach 1 bis 3 Tagen aus. Eine Ausnahme davon bilden Minikredite, wobei die Expressauszahlung extrem teuer ist.

Der Blitzkredit heute noch auf dem Konto eignet sich durch die rasche Auszahlung zur kurzfristigen Überbrückung von finanziellen Engpässen.

Blitzkredit – welche Voraussetzungen sind zu erfüllen

Verbraucher, die einen Blitzkredit heute noch auf dem Konto haben möchten, müssen verschiedene Kreditvoraussetzungen erfüllen. Dazu zählen bei den meisten Kreditgebern:

  • Die Volljährigkeit des Antragstellers.
  • Ein fester Wohnsitz in Deutschland.
  • Das Girokonto bei einem Bankunternehmen in Deutschland.
  • Ein Einkommen über der Pfändungsfreigrenze oder ein Mindesteinkommen.
  • Keine harten Negativmerkmale in der Schufa-Auskunft (z. B. Insolvenz, Haftbefehle, etc.).

Regulärer Blitzkredit – gute Kreditvoraussetzungen wichtig

Selbst bei großen Banken ist ein regulärer Blitzkredit heute noch auf dem Konto nicht erhältlich. Allerdings gibt es mittlerweile Kreditgeber, die innerhalb von 24 Stunden Ratenkredite auszahlen.

Es handelt sich bei diesen Krediten um vollständig digitalisierte Sofortkredite. Diese Kredite erhalten Verbraucher nur, wenn sie sehr gute Kreditvoraussetzungen haben.

Passende Kredite finden Sie zum Beispiel bei der Solaris Bank aus Berlin, bei Smava oder auf dem Kreditportal Kredite24. Sie stellen Verbraucher 1000 bis 50000 Euro zur Verfügung.

Kunden mit sehr guten Voraussetzungen belohnen Banken nicht nur mit schneller Auszahlung. Darüber hinaus bieten die Kreditgeber Zinssätze an, die je nach Bonität und Laufzeit, unter 1 Prozent liegen können.

Für den Kreditantrag stellen die Kreditgeber ssl-verschlüsselte Onlineformulare auf ihren Webseiten zur Verfügung. Die Kreditvoraussetzungen prüft die Bank komplett online. Es ist somit von Kreditvertrag bis zur Auszahlung ein vollständig digitales Verfahren.

Blitzkredit heute noch auf dem Konto – über Vermittler

Mit dem Werbeslogan Blitzkredit heute noch auf dem Konto, werben heutzutage sehr viele Kreditvermittler im Internet. Leider sind diese Versprechungen oftmals nur Schall und Rauch.

Ein Blitz-, Eil- oder Sofortkredit ist bei einer Kreditvermittlung nur bedingt erhältlich. Im Grunde vermitteln Kreditvermittler, wie es das Wort schon sagt, nur Kredite.

Schneller, wie es die Werbung suggeriert, geht es dadurch trotzdem nicht. Erstens ist der Weg über einen Vermittler zeitlich immer ein Umweg.

Außerdem stellen vielfach Interessenten einen Antrag, die anderswo schon eine Kreditablehnung erhielten. Damit so ein Kredit überhaupt eine Bewilligungschance hat, kostet es etwas mehr Zeit.

Dies liegt daran, dass bei diesen Anträgen größtenteils manuell zu entscheiden ist. Eine reguläre Softwareentscheidung führt in den meisten Fällen erneut zur Ablehnung.

Schwierigen Ratenkredit beantragen – selten digital möglich

Nach dem Stellen des Kreditantrags im Netz, muss der Kreditnehmer das Kreditformular ausdrucken, ausfüllen und mit der Post versenden. Der Postweg zum Vermittler kostet zwischen 1 und 3 Tagen.

Die Suche nach der passenden Bank und die Überprüfung der Kreditvoraussetzungen dauern dann nochmals zusätzlich zeit. Dadurch vergehen bis zur Auszahlung des Kredits etwa acht bis zehn Tage.

Bewerben Vermittler Blitzkredit heute noch auf dem Konto, handelt es sich daher meistens nur um einen Kredit mit Sofortzusage. Aber selbst diese Zusage ist nur vorläufig, d.h. unverbindlich.

Verbraucher, die nach einer schnellen finanziellen Hilfe durch einen Blitz, Eil- oder Sofortkredit suchen, werden nicht selten enttäuscht. Bis zur Auszahlung vergehen oftmals mehrere Tage. Wer wirklich dringend einen Kredit sucht, muss für eine schnelle Auszahlung sehr oft zusätzliche Kosten tragen. Die Kreditgeber müssen daher im Vorfeld genau geprüft werden.

Blitzkredit heute noch auf dem Konto – Minikredit

Im Internet haben sich Kreditgeber etabliert, die sich auf die Vergabe von Mini- und Mikrokrediten spezialisiert haben. Diese Kredite sind am gleichen Tag, spätestens aber nach 24 Stunden erhältlich.

Allerdings ist die Kreditsumme bei diesen Krediten sehr niedrig. Neukunden können bei einem Blitzkredit heute noch auf dem Konto nur 100 bis 600 Euro beantragen.

Nur bei erfolgreicher Rückzahlung des Kredits und bei einer ausreichenden Bonität sind danach höhere Kreditsummen antragsfähig. Die schnelle Verfügbarkeit der kleinen Kreditsummen hat seinen Preis.

Verbraucher, die sich für einen Minikredit entscheiden, müssen mit zusätzlichen Kosten rechnen. Je nach Anbieter kostet die schnelle Auszahlung sogar bis zu 99 Euro.

Ein weiterer Nachteil des Minikredits ist, dass die Laufzeit (mit 30 Tagen) sehr kurz ist. Eine Verlängerung der Laufzeit, Zahlung mit zwei Raten, ist aber optional möglich.

Auch für die Verlängerung der Kreditlaufzeit verlangen die Kreditgeber zusätzliche Kosten. Dadurch wird der Blitzkredit heute noch auf dem Konto erheblich teurer, als der Dispositionskredit.

Minikreditanbieter zahlen am nächsten Banktag aus

Zu den bekannten Kreditgebern im Bereich Minikredit zählen zum Beispiel Vexcash und Cashper. Beide Kreditgeber bieten einen Onlineantrag an.

Das Ausfüllen der Onlineformulare dauert auf den Webseiten der Kreditgeber etwa 15 bis 20 Minuten. Bei der Eingabe der persönlichen Daten holt der Anbieter allerdings eine Online-Auskunft bei der Schufa ein.

Die Schufa-Auskunft darf bei diesen Krediten leichte Negativmerkmale enthalten. Bei harten Negativmerkmalen wird der Antrag abgebrochen.

Als Nachweis für die Kreditwürdigkeit verlangen die Kreditgeber Unterlagen. Die Dokumente versendet der eilige Antragsteller jedoch online per Upload.

Die Überprüfung der Unterlagen findet sofort statt. Sollte der Antragsteller die Kreditvoraussetzungen erfüllen, ist bei Vexcash ein Blitzkredit heute noch auf dem Konto möglich.

Die Auszahlung erfolgt dafür unter der Woche normalerweise schon nach 60 Minuten. Kreditanträge die am Wochenende oder feiertags eingereicht werden, kommen am nächsten Bankarbeitstag zur Auszahlung.

Cashper zahlt übrigens Kredite – nach der Genehmigung – am nächsten Vormittag aus.

Ein Blitzkredit heute noch auf dem Konto ist nur beim Minikreditanbieter Vexcash möglich. Antragsteller müssen die Fristen für das Einreichen des Kreditantrags beachten. 

Für die schnelle Auszahlung der Kreditsumme entstehen auf jeden Fall zusätzliche Kosten. Damit ist ein Mini- oder Mikrokredit immer teurer als ein Dispositionskredit.

Ob sich der Kredit rentiert, sollten Verbrauchern daher im Vorfeld genau berechnen.

Bewertung

Wertung: 4.75 / 5 Sterne (8 Stimmen)
Bewertungen für Finanzen-Ratgeber.org