Unser Ratgeber für Sie:

Vielleicht haben Sie das schon gehört oder selbst den Eindruck: einen Kredit trotz negativer Schufa gibt es nicht. Sobald in der Schufa-Auskunft Negativ-Merkmale auftauchen, verweigern die Institute die Kreditvergabe.

Dieses Statement ist nicht zu hundert Prozent falsch. Es ist aber auch nur zum Teil richtig.

Die Einholung der Schufa-Auskunft ist Standard bei Kreditanfragen. Liegen bestimmte Einträge vor, wird es tatsächlich schwer, Kredit zu erhalten.

Trotzdem können Sie auch bei weniger guter Bonität Darlehen bekommen. Wenn Sie einen negativen Eintrag haben, muss das nicht das Aus bedeuten. Vorausgesetzt, der Eintrag ist nicht so schwerwiegend.

Worum es hier geht

In diesem Beitrag erklären wir Ihnen, welche Bedeutung die Schufa-Auskunft für Kredite hat. Außerdem sagen wir Ihnen, worauf Banken noch achten. Sie erfahren, was Sie für die Verbesserung Ihrer Kreditwürdigkeit tun können.

Anschließend zeigen wir Ihnen, wie ein Kredit trotz negativer Schufa möglich ist. Es gibt keinen Grund, die Flinte ins Korn zu werfen.

Banken sind grundsätzlich an Krediten interessiert. Das ist Kern ihres Geschäftsmodells. Es ist Ihr gutes Recht, nach einem Darlehen zu fragen.

Das gilt gerade, wenn Schulden drücken oder eine Finanzklemme droht. Wir haben schon manchem Kreditsucher mit Problemen helfen können.

Noch ein Tipp vorab: speichern Sie diesen Beitrag als Lesezeichen auf Ihrem Bildschirm. Sie können Ihn dann schnell wiederfinden.

Zum Beispiel, wenn Sie erst später einen Kredit trotz negativer Schufa beantragen wollen. Die Infos lassen sich rasch abrufen.

Was steht in der Schufa-Auskunft?

Die Schufa speichert Daten zu Ihren Verträgen mit Zahlungspflichten. Das betrifft fast alle Privatleute und Unternehmen in Deutschland. Geschätzt geht es um eine Milliarde Einträge. Praktisch alles wird gespeichert: Kredite, Kreditkarten, Girokonten, Leasing-Verhältnisse, Telefon- und Mobilfunk-Verträge sowie Ratenkäufe.

Die erfassten Daten sind zunächst neutral. Das heißt: sie werden nicht gewertet. Es werden einfach nur bestehende Konten und Verträge registriert. Daneben speichert die Schufa Namen und Adresse, außerdem Geburtsort und Geburtsdatum.

„Vertragswidriges Verhalten“ wird von der Schufa mit einem negativen Eintrag vermerkt. Die Partner der Schufa melden zum Beispiel nicht bezahlte Raten trotz offizieller Mahnung oder offene Rechnungen trotz Einschaltung eines Inkasso-Büros.

Erst recht negativ wirken sich völlige Zahlungsausfälle und Einträge in öffentlichen Verzeichnissen von Schuldnern aus. Das ist bei Privatinsolvenz oder erfolgter Befreiung von Restschulden der Fall.

Banken erhalten von der Schufa ausführlich Auskunft und können sich ein Bild über Ihr Verhalten bei Zahlungen machen.

Aber keine Angst: vergessene Rechnungen, nicht ganz fristgerecht eingegangene Raten oder eine einfache Erinnerung an eine Zahlung führen nicht sofort zum Schufa-Eintrag.

Ein Gläubiger muss schon erfolglos einige Schritte gegangen sein, um an sein Geld zu kommen. Erst dann erscheint das in Ihrer Schufa-Akte.

Was ist das Schufa-Scoring?

Zusätzlich liefert die Schufa ihren Partnern einen Score-Wert. Daraus ist Ihre Bonität ersichtlich. Scoring ist ein Verfahren, das eine Vorhersage über die Bonität macht.

Solche Prognosen erfolgen mit Hilfe von mathematisch-statistischen Analysen. Das Ergebnis wird als Punktwert (engl. score = deutsch: Punktzahl) ausgedrückt. „Auf einen Blick“ ist ersichtlich, wie hoch das Risiko eines Ausfalls beim Kredit an Sie wäre.

Das Schufa-Scoring wird alle drei Monate aktualisiert. Bei Branchen-Scores für Banken und Sparkassen sogar täglich – jeweils auf Basis der neusten Datenlage.

Es gab schon viele Versuche, die Scoring-Formel der Schufa zu entschlüsseln – bisher vergeblich. Die Schufa betrachtet ihre Scoring-Formel als Geheimnis.

Man muss ein wenig raten, wie Schufa-Einträge den Score-Wert tatsächlich beeinflussen. Dass Negativ-Merkmale die Bonität verschlechtern, versteht sich von selbst. Aber auch „neutrale“ Einträge können Einfluss auf den Score-Wert haben.

Dafür gibt es zumindest Hinweise. So beeinflussen mehrere Girokonten oder Kreditkarten den Score-Wert offenbar negativ. Auch häufiger Wohnsitz- oder Bankwechsel ist ungünstig. Viele kleine Kredite werden schlechter bewertet als eine große Finanzierung.

Daraus folgt: mit „Beständigkeit“, Zusammenfassung und Umschuldung von Krediten können Sie schon Ihre Bonität verbessern. Inwiefern das Alter bei der Punktzahl eine Rolle spielt, ist umstritten. Wie sich Kreditanfragen auswirken, behandeln wir in einem gesonderten Abschnitt (s.u.).

Welche Bedeutung haben Sicherheiten?

Der normale Ratenkredit für eine Anschaffung oder die Erfüllung von Wünschen wird ohne dingliche Absicherung vergeben. Das heißt: Sie müssen keine eigenes Vermögen als Sicherheit stellen.

Eine Ausnahme bildet der Autokredit. Hier dient das Fahrzeug als Sicherheit. Der Fahrzeugschein bleibt bis zur Rückzahlung des Autokredits beim Kreditgeber. Sie dürfen das Auto trotzdem nutzen.

Viele Banken verlangen bei der Kreditvergabe als Sicherheit die Gehaltsabtretung. Sind Sie mit Ihren Raten in Verzug, kann sich das Institut direkt an den Arbeitgeber halten.

Das geht aber nur bis zur Pfändungsfreigrenze. Häufig wird eine Absicherung der Restschuld angeboten, gelegentlich sogar gefordert. Eine solche Versicherung stellt die Rückzahlung des Kredits bei Krankheit, Tod, Berufsunfähigkeit oder Arbeitslosigkeit sicher.

Sie ist aber recht teuer. Bei nicht ausreichender eigener Bonität sind Banken gegen Bürgschaft oft trotzdem zur Kreditvergabe bereit. Ihr Bürge muss dann selbst kreditwürdig sein. Noch mehr schätzt die Bank, wenn Ihr Kreditvertrag von einem zweiten Kreditnehmer mit guter Bonität unterzeichnet wird.

Sie erhöhen damit Chancen auf einen Kredit trotz negativer Schufa.

Wie prüft die Bank die Kreditwürdigkeit?

Die Schufa-Auskunft ist nur Teil der Prüfung. Sie dient dazu, aus Ihren Zahlungen in der Vergangenheit auf Ihr künftiges Zahlungsverhalten zu schließen. Mindestens genauso wichtig ist die Prüfung Ihrer finanziellen Leistungsfähigkeit bei den Kreditraten.

Sind Sie stets in der Lage, die monatliche Rate aufzubringen? Die Antwort auf diese Frage ergibt sich aus Ihren laufenden Einnahmen und Ausgaben.

Daneben sind weitere Faktoren wichtig: Ihre persönliche Lage, Ihre Wohnsituation und Ihre berufliche Stellung.

Bei Ratenkrediten läuft die Prüfung heute weitgehend automatisch. Bei Online-Krediten ist das sogar Standard.

Wenn Sie am Bildschirm eine Kreditanfrage starten, stellt das System selbst einen Kontakt zur Schufa her. Es fragt Sie außerdem wesentliche Eckdaten.

Das betrifft zum Beispiel Einkommen, Wohnsituation, die Zahl der im Haushalt lebenden Personen, wesentliche Ausgaben und Zahlungspflichten. Aus diesen Daten wird Ihre Kreditwürdigkeit berechnet.

Das Ergebnis entscheidet über eine (vorläufige) Kreditzusage und über die Konditionen des Kreditangebots. Bei nicht erstklassiger Bonität müssen sie mit einem Risikozuschlag rechnen.

Der Zins wird dann höher. Das gilt natürlich auch beim Kredit trotz negativer Schufa.

Wieviel Kredit können Sie sich leisten?

Es ist gut, wenn Sie sich vor einer Kreditanfrage selbst über Ihre Spielräume im Klaren sind. Das hilft, Ihre Kreditchancen realistisch einzuschätzen.

Das Instrument dafür ist die Haushaltsrechnung. Das ist die Auflistung der monatlichen Einnahmen und Ausgaben, die auch die Bank für die Bonitätsprüfung abfragt. Es muss ein ausreichender finanzieller Überschuss übrig bleiben, um die Raten eines zusätzlichen Kredites abzudecken.

Was das bedeutet, wollen wir uns an einem konkreten Beispiel (auf Monatsbasis) anschauen.

Haushalts-Positionmonatlicher Betrag
Haushalts-Nettoeinkommen2.900 Euro
Wohnung (Miete, Nebenkosten)-900 Euro
Wohnungsausstattung-140 Euro
Mobilität-350 Euro
Lebenshaltung (Nahrung, Kleidung, Hygiene usw.-750 Euro
Freizeit/Urlaub-260 Euro
Versicherungen-50 Euro
Raten anderer Kreditverpflichtungen-250 Euro
Saldo200 Euro

Im Beispiel verbleiben noch 200 Euro als „Überschuss“, die theoretisch für zusätzliche Raten einsetzbar wären. Wird eine Liquiditätsreserve von 100 Euro „für Unvorhergesehenes“ einkalkuliert, sind es noch 100 Euro.

Wie viel Kredit ist mit monatlichen Ratenzahlungen von 100 Euro möglich? Das hängt vom Zinssatz und der Laufzeit ab. Bei einem unterstellten Zins von 5% und einer Laufzeit von 36 Monaten wären es gut 3.300 Euro.

Ein Kredit über 3.300 Euro wäre bei 5% Zinsen mit Raten von 100 Euro nach 36 Monaten vollständig getilgt. Bei einer Laufzeit von 72 Monaten erhöht sich der Betrag auf gut 6.200 Euro. Auch niedrigere Zinsen machen mehr Kredit möglich.

Läge der Zins bei 4% statt 5% und die Laufzeit bei 72 Monaten, wäre ein Kreditbetrag von 6.400 Euro drin.

Wenn Sie einen höheren Kredit wünschen, müssen Sie sich Gedanken über die Rückzahlung machen. Aus dem laufenden Einkommen sind höhere Raten nur bei Einschränkung Ihrer Ausgaben zu leisten.

Dies ist aber oft nicht einfach, weil viele Ausgaben (Miete, Versicherungen usw.) fix oder unverzichtbar sind (zum Beispiel für Nahrung). Oder Sie verfügen über Vermögenswerte, die Sie bei Bedarf versilbern können. Grundsätzlich sollten Sie Kreditspielräume „nicht überreizen“.

Wie beeinflussen Kreditanfragen die Schufa?

Bei Kreditanfragen ist zu unterscheiden: Fragen Sie unverbindlich nach der Möglichkeit eines Kredits und den Konditionen? Oder beantragen Sie einen Kredit?

Konditionsanfragen meldet die Bank zwar der Schufa. Der Eintrag ist aber für andere Institute nicht sichtbar. Er hat keinen Einfluss auf das Schufa-Scoring.

Man sagt daher, solche Anfragen sind „Schufa-neutral“. Das gilt auch, wenn noch andere negative Schufa-Einträge aus der Vergangenheit bestehen.

Anders sieht es bei einer „echten“ Kreditanfrage aus. Eine solche Anfrage liegt zum Beispiel vor, wenn Sie der Bank einen unterschriebenen Kreditantrag mit Unterlagen zusenden.

Solche Kreditanfragen werden ebenfalls gemeldet. Sie können von anderen Banken eingesehen werden. Wenn Sie innerhalb kurzer Zeit mehrere Kreditanfragen bei verschiedenen Banken stellen, verschlechtert das Ihr Schufa-Scoring.

Das System „schließt“, dass Sie dringend Geld benötigen und Probleme haben, es zu bekommen. Achten Sie bei Anfragen stets darauf, zunächst nur Konditionsanfragen zu stellen. Erst wenn Sie eine vorläufige Zusage haben, macht ein Kreditantrag Sinn.

Hier können Sie ganz einfach Kreditanfragen stellen

Bei FR Finanzen-Ratgeber können Sie ganz einfach unverbindliche Kreditanfragen stellen. Auch für einen Kredit trotz negativer Schufa. Wir sind seit fast zehn Jahren im Geschäft. In dieser Zeit konnten wir schon viele Kredite an Personen mit Schufa-Problemen erfolgreich vermitteln.

Unser Partner ist die Plattform Smava, die erste und älteste deutsche Kreditplattform. Darüber haben Sie Zugang zu Kreditangeboten von mehr als zwanzig Banken am Markt.

Die von Ihnen über FR Finanzen-Ratgeber gestellten Kreditanfragen sind garantiert Schufa-neutral. Es handelt sich um reine Konditionsanfragen. Sie erfahren, ob und zu welchen Bedingungen die Bank einen Kredit an Sie vergeben würde.

Erst danach stellen Sie eine „echte“ Kreditanfrage“ – den Kreditantrag. Das ist Ihre Entscheidung. Sie gehen auf jeden Fall kein Risiko ein und können nur gewinnen.

Der Weg zu Ihrem Kredit – so funktioniert’s

Wir wollen Ihnen den Kredit trotz negativer Schufa so einfach wie möglich machen. Wir bieten Ihnen drei mögliche Wege: die direkte Kreditanfrage, den Kreditcheck ohne Namensnennung oder unseren virtuellen Assistenten.

Sie gelangen über die Buttons „zur Kreditanfrage“, „Kredit-Check“ oder „virtueller Assistent“ auf der TOP-Leiste direkt zum gewünschten Weg. Alle drei Wege sind für Sie zu hundert Prozent unverbindlich und kostenlos.

1. Direkte Kreditanfrage

Zunächst müssen Sie folgende Punkte definieren: Nettokreditbetrag, Laufzeit und geplante Verwendung des Kredits (Autokredit, Umschuldung, Wohnzwecke, Gewerbe, freie Verwenung). Das ist Sache Ihrer persönlichen Planung und Wünsche.

Diese Angaben dienen dazu, die Anzeige verschiedener Angebote von Banken auf Ihren konkreten Bedarf hin auszurichten. Die Laufzeit hat zum Beispiel Einfluss auf die Ratenhöhe.

Der Verwendungszweck kann Auswirkungen auf den Zinssatz haben. Das hängt von der Bank ab. Jedes Haus rechnet hier anders.

Sie erhalten darauf aufbauend eine Auflistung von passenden Angeboten verschiedener Banken. Bei jedem Angebot finden Sie eine Angabe zur monatlichen Rate, zum Sollzins und zum Effektivzins.

Außerdem können Sie weitere Produktdetails abrufen. Die Zinsangaben sind „allgemein“. Sie unterstellen gute bis sehr gute Bonität. Bei schlechteren Bonitäten verlangen die Banken höhere Zinssätze.

Deshalb werden Sie auch über die mögliche Bandbreite informiert. Es handelt sich um eine „Von-Bis“-Angabe.

Konditionen direkt auf Sie abgestellt

Welcher Zinssatz in Ihrem Fall gilt, erfahren Sie, wenn Sie Angaben zu sich machen: zu Ihrer Person, zum Beruf, zum Wohnen und zur wirtschaftlichen Lage. Um die Anfragestrecke zu starten, klicken Sie einfach auf das Logo eines Anbieters oder auf den „Weiter“-Button.

Das System führt Sie durch die Anfragestrecke. Die Fragen sind selbsterklärend.

Nach dem Abschluss Ihrer Angaben wird Ihnen angezeigt, zu welchen Konditionen Ihnen die ausgewählte Bank einen Kredit gewähren würde. Gleichzeitig ermittelt das System aus den Smava-Partnerbanken weitere mögliche Anbieter und nennt Ihnen deren Konditionen.

So können Sie direkt vergleichen – und zwar konkret auf Ihre Situation bezogen. Das ist alles garantiert Schufa-neutral.

Der „echte“ Kreditantrag

Sie können direkt danach einen „echten“ Kreditantrag stellen – entweder elektronisch oder in ausgedruckter Form. Das wird vom System ebenso unterstützt und ist sehr bequem. Neben der Unterschrift unter dem Kreditantrag werden dafür noch weitere Unterlagen benötigt.

Als Neukunde einer Bank müssen Sie sich außerdem ausweisen. Auch das können Sie direkt am Bildschirm vornehmen oder „klassisch“ per Postident-Verfahren in einer Postfiliale.

Dieser – und nur dieser – Antrag ist Schufa-relevant. Das heißt: die Antragstellung wird nach dem Eingang bei der Bank als AK (Anfrage Kredit) gemeldet, wenn der Antrag bearbeitet wird

2. Anonymer Kreditcheck

Sie wollen erst mal wissen, ob Sie überhaupt Chancen auf einen Kredit trotz negativer Schufa haben? Dann nutzen Sie den anonymen Kreditcheck. Er ist die Vorstufe für Ihre Kreditanfrage.

Für den Check werden keine persönlichen Daten zu Namen und Adresse benötigt. Daher ist er zu Recht „anonym“.

Um Ihre Kreditchancen zu ermitteln, brauchen wir nur folgende Infos: monatliches Nettogehalt, Beschäftigungsstatus und Schufa-Status.

Das Ganze dauert weniger als 30 Sekunden. Es werden nur vier Angaben benötigt, davon zwei einfache Ja-/Nein-Entscheidungen (Probezeit oder feste Beschäftigung, negativer Eintrag vorhanden oder nicht). Das System sagt Ihnen, wie Ihre Aussichten für einen Kredit trotz negativer Schufa allgemein sind.

Oft sind sie besser, als Sie denken. Sie erfahren, wie viel Kredit maximal möglich ist, welche Bedingungen noch zu erfüllen sind und mit welcher Rate Sie rechnen müssen.

Sie können dann Ihre Kreditanfrage darauf abstellen.

3. Virtueller Kreditassistent

Sie wissen noch nicht genau wissen, ob Sie ein Darlehen in Anspruch nehmen wollen? Dann hilft Ihnen unser Assistent weiter. Er versucht, Ihren „Kreditgedanken“ mit gezielten Fragen konkreter zu machten: zum Beispiel mit Fragen zur geplanten Verwendung oder zur bevorzugten Tilgung.

Sie erfahren, ob Sie grundsätzlich die Bedingungen für einen Kredit erfüllen.

Außerdem beantwortet der Assistent auf Wunsch häufig gestellte Fragen zur Antragstellung, zu den geforderten Unterlagen und zur Abwicklung. Diesen Teil der Frage-/Antwort-Kette können Sie durchlaufen, müssen es aber nicht.

Alle Fragen sind selbsterklärend, ebenso die Antworten. Am Ende werden Sie über einen Link zur Seite für Kreditanfragen weitergeleitet. Sie können dort direkt Kreditanfragen zu Anbietern Ihrer Wahl stellen.

Eine Lösung für besonders schwierige Fälle

Sie haben schon mehrere Negativ-Einträge in Ihrer Schufa-Akte? Ihre Kreditwünsche wurden bereits häufiger abgelehnt? Unser Assistent bietet Ihnen noch eine Alternative: die Beantragung eines „Kredits ohne Schufa“ bei der Sigma Kreditbank.

Diese Bank in Liechtenstein ist auf sogenannte Schweizer Kredite ausgerichtet. Das sind Kredite an deutsche Verbraucher, hinter denen Banken in der Schweiz oder Liechtenstein stehen.

Diese Banken gehören nicht dem deutschen Schufa-Verbund an, daher gibt es auch keine Abfrage bei der Schufa. Das heißt aber nicht, dass Ihre Bonität nicht geprüft wird.

Sie sollten bei Ihrer Kreditanfrage auf jeden Fall nachweisen können, dass Sie die Raten zahlen können. Über einen Link werden Sie direkt zu Kreditanfrage-Seite der Sigma Kreditbank geleitet.

Dort durchlaufen Sie anschließend eine Anfragestrecke. Es erfolgt die übliche Abfrage Ihrer persönlichen Daten und der wirtschaftlichen Verhältnisse.

Tipp zum Schluss – der Schufa auf die Finger schauen

Auch die Schufa ist nicht unfehlbar. Bei den riesigen Datenmengen kommen durchaus Fehler vor. Manchmal sind es Verwechslungen bei Namen oder Adresse, manchmal bleibt ein Eintrag länger stehen als eigentlich vorgesehen. Korrekte Negativ-Merkmale werden zwar erst nach Ablauf der vorgesehenen Fristen gelöscht.

Bei Fehlern können Sie aber eine sofortige Korrektur verlangen. Feststellen lässt sich das mit einer Selbstauskunft. Die können Sie sogar einmal im Jahr kostenlos bei der Schufa beantragen. Weitere Selbstauskünfte von der Schufa sind kostenpflichtig.

Sie sehen die über Sie gespeicherten Daten inkl. Negativ-Merkmalen. Sie erfahren auch Ihren aktuellen Schufa-Scoring-Wert – allerdings nicht, wie er berechnet wurde.