Unser Ratgeber für Sie:

Oft wird geschrieben, einen Sofortkredit ohne Schufa und Mitantragsteller gäbe es nicht. Diese Aussage verkennt die Wahrheit. Einen regulären Sofortkredit ohne Schufa aus Deutschland, den gibt es tatsächlich nicht. Beim schufafreien Auslandskredit ist der Verzicht auf die Schufa und einen Bürgen oder Mitantragsteller trotzdem gegeben.

Sofortkredit ohne Schufa und Mitantragsteller – Realität oder Fiktion?

Bei der Suche nach einem Sofortkredit ohne Schufa und Mitantragsteller lassen sich viele Fehlinformationen finden. Wird die Seite eines Vermittlers angewählt, klingt es oft, als sei ein schufafreier Sofortkredit – ohne Bürgen und Mitantragsteller – eine Formsache. In Ratgebertexten scheint es eher, als wären Kreditangebote ohne Schufa reine Fiktion. Gestützt wird die Verleugnung einer schufafreien Kreditchance ohne zusätzliche Absicherung nicht selten auf eine Studie von Test.

Richtig ist, das Kreditangebot der Auslandsbank, soweit nachvollziehbar gibt es nur einen legalen Kredit ohne Schufa für Deutsche, existiert. Der Name der Bank, um die oft ein Geheimnis gemacht wird, lautet Sigma Kreditbank. Sie hat ihren Sitz in Liechtenstein und wurde erst 2010 gegründet. Einen Sofortkredit räumt die Bank nicht ein. Echte Sofortkredite sind immer an die gute Bonität des Kreditnehmers gebunden, da im vereinfachten Verfahren geprüft wird.

Wird ein Sofortkredit ohne Schufa und Mitantragsteller beworben, ist es trotzdem keine Werbetäuschung. Mit dem Begriff „Sofortkredit“ macht der werbende Vermittler auf sein Serviceangebot aufmerksam. Er stellt einen Online-Kreditantrag ins Netz und führt eine Kreditvorprüfung durch. Bis zu diesem Punkt unterscheidet sich ein regulärer Sofortkredit nicht wesentlich von einem Sofortkredit mit schlechter Bonität.

Kredit ohne Schufa – Unterschiede zur regulären Kreditprüfung

Das Angebot, einen Sofortkredit einzuräumen, bezieht sich immer auf die Vergabe eines Kleinkredites. Ein Kleinkredit umfasst ein Kreditvolumen von üblicherweise bis zu 3000 Euro, bei einigen Anbietern sogar bis zu 5000 Euro. Zum Vergleich, ein Sofortkredit ohne Schufa und Mitantragsteller kann nur in Höhe von 3500 Euro oder 5000 Euro beantragt werden. Wird ein regulärer Sofortkredit über das Internet beantragt, ist zunächst ein unverbindlicher Online-Kreditantrag auszufüllen, der automatisch vorgeprüft wird. Beim Sofortkredit ohne Schufa übernimmt dies der Vermittler.

Klare Unterschiede werden erst bei der eigentlichen Kreditprüfung erkennbar. Bei regulären Sofortkrediten ist die Kreditprüfung auf der guten Bonität aufgebaut. Sie sorgt für wenig einzureichende Belege und eine schnelle Kreditentscheidung. Ohne Schufa ist es die Einzelfallprüfung, die eine Kreditbewilligung ermöglichen kann. Geprüft wird der Einzelfall anhand der eingereichten Belege. Sogar Vorjahresbelege sind dabei. Außerdem Arbeitgeberinformationen und Aussagen des öffentlichen Schuldnerverzeichnisses.

Gezielt lassen sich Menschen herausfiltern, bei denen die zu erwartende negative Bonitätsauskunft der Schufa nicht mehr der Realität entspricht. Der Prozentsatz der Menschen, die tatsächlich eine Kreditbewilligung der Bank erwarten können, ist klein. Das zusätzliche Kreditrisiko gleicht die Kreditbank nicht über den Wunsch nach einem Bürgen aus. Ein Mitantragsteller kann eingetragen werden, bei verheirateten Kreditnehmern ist es sogar vorteilhaft, verbindlich gefordert wird es jedoch nicht. Bürgen werden sogar kategorisch abgelehnt. Der Zinssatz von 11,37 Prozent effektivem Jahreszins beinhaltet die nötigen Risikoaufschläge. Zum Vergleich ein regulärer Sofortkredit kostet, bei gleicher Summe und Laufzeit, nur 2,74 Prozent.

Fazit – Sofortkredit ohne Schufa und Mitantragsteller

Die Möglichkeit einem Sofortkredit ohne Schufa und Mitantragsteller über einen Vermittler zu beantragen, ist keine Werbelüge. Begründete Hoffnungen für eine Kreditvergabe dürfen sich jedoch nur Menschen machen, die eigentlich ihre Finanzen im Griff haben.