Unser Ratgeber für Sie:

Immer mehr Frauen und Männer haben heute den Wunsch, eine Schönheitsoperation durchführen zu lassen. Die Motive dafür können sehr vielseitig sein.

So bekommt man einen Kredit für plastische Chirurgie

Oftmals ist es nur eine gewisse Unzufriedenheit mit dem eigenen Äußeren, manchmal verbirgt sich dahinter aber auch mehr. So ist vor allem von sehr jungen Frauen immer wieder zu hören, dass sie möglichst genauso aussehen wollen, wie ihre Lieblingsstars aus Film und Fernsehen oder sich gar erhoffen, nach einer erfolgreichen Schönheitsoperation selbst eine entsprechende Karriere als Model oder Schauspielerin starten zu können. Zu den beliebtesten Schönheitsoperationen zählen die Brustvergrößerung und -verkleinerung, die Nasenkorrektur, die Faltenstraffung sowie das Absaugen von Fett. Alle diese Methoden sind jedoch nicht ganz billig und werden nur in den seltensten Fällen von den Krankenkassen finanziert.

Nur dann, wenn der Patient nach einem Unfall entstellt wurde oder wenn andere medizinische Gründe dafür sprechen, wird sich die Krankenkasse für eine vollständige oder teilweise Kostenübernahme aussprechen. Andernfalls müsste die Schönheitsoperation aus eigener Tasche bezahlt werden. Wer dann nicht über die nötigen Ersparnisse verfügt, kommt in der Regel nicht an einem Kredit für die plastische Chirurgie vorbei. Hierfür gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Kredite von der Schönheitsklinik

Die meisten Ärzte in den Schönheitskliniken sind mit dem Problem vertraut, dass heute nicht nur die Reichen und Schönen, sondern auch die Normalverdiener eine Schönheitsoperation durchführen lassen wollen. Aus diesem Grunde sind sie in den letzten Jahren dazu übergegangen, ihre künftigen Patienten nicht nur ausführlich über die Chancen und Risiken der einzelnen Operationsmethoden aufzuklären, sondern auch gleich den passenden Kredit für die plastische Chirurgie mit anzubieten. Wer solch einen Kredit in Anspruch nehmen möchte, muss über eine einwandfreie Schufausskunft und ein ausreichend hohes und weitgehend sicheres Einkommen verfügen.

Nur dann, wenn diese beiden Voraussetzungen erfüllt sind, wird der Arzt einen Kredit für die plastische Chirurgie bewilligen. Andernfalls könnte er darauf bestehen, dass der Patient zusätzliche Sicherheiten vorweist. Besonders geeignet wäre dabei eine beleihbare Lebens- oder Rentenversicherung sowie eine schuldenfreie Immobilie. Gute Chancen auf einen Kredit für die plastisch Chirurgie bestehen in der Regel auch dann, wenn für den Kredit ein geeigneter Bürge oder ein Mitantragsteller gefunden werden kann.

Kredite von der Bank

Wer nach reiflicher Überlegung zu dem Schluss kommt, dass er keinen Kredit vom Arzt in Anspruch nehmen möchte, könnte sich mit seinem Wunsch nach einem Kredit für die plastische Chirurgie auch an seine Hausbank oder an eine andere deutsche Filial- oder Direktbank wenden und dort einen ganz normalen Ratenkredit beantragen.

Dieser Kredit steht fast immer zur freien Verfügung und kann deshalb auch problemlos als Kredit für die plastische Chirurgie verwendet werden. Dafür müssten allerdings die selben Voraussetzungen erfüllt werden, wie sie auch für einen Kredit direkt vom Arzt oder von der Schönheitsklinik gelten. Nur wer über eine gute Bonität verfügt, hat überhaupt die Chance auf einen Kredit für die plastische Chirurgie.

Kredite ohne Schufa

Grundsätzlich haben auch deutsche Staatsbürger die Möglichkeit, einen Kredit ohne Schufa aus dem Ausland zu erhalten und diesen Kredit dann als Kredit für die plastische Chirurgie zu verwenden. Dazu müssten sie allerdings Arbeitnehmer sein und über ein regelmäßiges Einkommen verfügen.

Bewertung

Wertung: 4.75 / 5 Sterne (8 Stimmen)
Bewertungen für Finanzen-Ratgeber.org