Service Hotline für Kreditvermittlung: 0800 7628240

Umschuldung 65000 Euro

An eine Umschuldung 65000 Euro wird gedacht, wenn die Kreditraten drücken oder wenn die Ratenzahlungen ins Stocken geraten. Eine Umschuldung 65000 Euro kann aber auch vorgenommen werden, wenn alte teure Kredite abgelöst werden sollen.

Egal aus welchem Grund die Umschuldung erfolgen sollte, ein Kreditvergleich wird empfohlen. Der Kreditvergleich von Smava (Link: www.smava.de) ist kostenlos und unverbindlich.

Aus dem Kreditvergleich – 84 und 120 Monate

Kredit zur freien Verwendung
Laufzeit 84 Monate = 7 Jahren
Die Targo-Bank liegt auf dem ersten Platz. Der Zinssatz beträgt 2,45 % bis 8,49 %. Die Kreditrate beläuft sich auf 842,06 Euro.
Laufzeit 120 Monate = 10 Jahren
Die Creditplus-Bank belegt ebenfalls den ersten Platz. Der Zinssatz beträgt 3,99 % bis 10,99 %. Die Kreditrate lautet 655,59 Euro.

Der letzte Platz als Vergleich
Laufzeit 84 Monate = 7 Jahren
Extrakredit liegt auf dem letzten Platz. Der Zinssatz beträgt 9,95 % bis 15,95 %. Die Kreditrate lautet 1.063,13 Euro.
Laufzeit 120 Monate = 10 Jahren
Auch hier liegt Extrakredit auf dem letzten Platz. Der Zinssatz lautet 9,95 % bis 15,95 %. Die Kreditrate beträgt 841,91 Euro.

Was sagen die Kreditbeispiele aus?

Diese Kreditangebote aus dem Kreditvergleich von Smava, zeigen deutlich wie der Zinssatz und die Laufzeit die Kreditrat verändert. Wer eine günstige Umschuldung 65000 Euro haben möchte, der sollte einen Kreditvergleich vornehmen.

Seinen persönlichen Zinssatz erfahren Kreditnehmer erst, wenn eine Kreditanfrage gestellt wurde. Damit wird die Bonität geprüft und mit dem Zinssatz bewertet. Mit einer entsprechenden Laufzeit kann Einfluss auf die Kreditrate genommen werden. Zur Kreditrate sollten Kreditnehmer wissen, dass diese sich an das Einkommen orientieren sollte.

Sie sollte auch bezahlbar bleiben, wenn es zu einem finanziellen Engpass kommt. Es kann eine Arbeitslosigkeit auftreten oder eine schwere Erkrankung mit nachfolgender Berufsunfähigkeit. Beide Szenarien bringen Einbußen beim Einkommen mit sich.

Wann ist eine Umschuldung sinnvoll?

Eine Umschuldung 65000 Euro erscheint sinnvoll, wenn die Schulden das finanzielle Budget sehr belasten. Die Zahlungen können kaum noch gestemmt werden. Aber auch teure alte Kredite können von dem zur Zeit herrschenden Zinstief profitieren.

Alle Kredite werden zusammengefasst und daraus noch ein Kredit gemacht. Eine Umschuldung 65000 Euro sollte aber immer die finanzielle Lage des Kreditnehmers verbessern. Zuvor sollte aber mit einem Kreditvergleich nach günstigen Anbietern gesucht werden.

Aber nicht nur der Zinssatz und die Kreditrate kann aus einem Kreditvergleich gesehen werden. Auch andere Konditionen wie kostenlose Sondertilgungen und Ratenstopps gehören zu einer günstigen Umschuldung dazu. Wer alte Kredite ablösen möchte, muss auf einiges achten.

Kündigungsfristen und Vorfälligkeitsentschädigungen

Wer einen Kredit ablösen möchte, der muss bei einem Kredit mit variablem Zinssatz eine dreimonatige Kündigungsfrist einhalten. Bei einem festgeschriebenen Kredit richtet sich die Kündigungsfrist nach dem Ende der Zinsbindung. Erst wenn diese Termine vorbei sind, greifen die Kündigungen.

Kündigungen müssen stets schriftlich erfolgen. Wer erst kürzlich einen Kredit abgeschlossen hat, der kann diesen erst nach sechs Monaten umschulden. Vor einer Umschuldung 65000 Euro sollten alle Gebühren und Zinsen ermittelt werden. So zählen auch sogenannte Vorfälligkeitsentschädigungen zu einem Kostenfaktor.

Werden Kredite vor Ablauf der Laufzeit abgelöst, gehen der Bank Zinsen verloren. Mit einer Vorfälligkeitsentschädigung kompensiert sie diesen Verlust. Seit 2010 dürfen aber nur noch 1 % der Restkreditsumme veranschlagt werden.

Der teure Dispokredit sollte Vorrang haben

Viele Verbraucher haben einen Dispokredit von ihrer Bank. Kunden die ein regelmäßiges Einkommen haben verfügen über einen Dispo. Normalerweise werden drei Netto-Monatsgehälter bewilligt. Verdient jemand 2000 Euro, so könnte sein Dispo durchaus 6000 Euro betragen.

Gedacht ist der Dispo um einen finanziellen Engpass zu überbrücken. Kommt beispielsweise am Monatsende eine unerwartete Rechnung könnte der Dispo das leere Konto ausgleichen. Aber es gibt viele Kreditnehmer die den Dispo wie ein zweiten Einkommen nutzen.

Die monatlichen Verbindlichkeiten fressen den kompletten Lohn, gelebt wird vom Dispo. Das kann natürlich gut gehen, zumal der Dispo mit Überziehungszinsen bis 15 % geführt werden kann. Wird eine Umschuldung 65000 Euro in Betracht gezogen, sollte der Dispo vorrangig abgelöst werden.

Schlechte Schufa – keine Umschuldung?

Wer eine Umschuldung 65000 Euro durchführen möchte, der sollte einiges beachten. Ist beispielsweise die Schufa mit negativen Einträgen belastet, so reicht das normale Einkommen oft nicht aus, um eine Umschuldung durchzuführen. Den Banken ist das Ausfallrisiko zu hoch.

Sind die Schufaeinträge gravierend (eidesstattliche Versicherung, Pfändung, Insolvenz) wird keine Umschuldung 65000 Euro zustande kommen. Für Kreditnehmer mit schlechter Schufa gibt es die schufafreien Kredite aus dem Ausland. Allerdings beträgt die höchste Kreditsumme 7500 Euro. Für eine Umschuldung 65000 Euro nicht ausreichend.

Kreditvermittler und Kreditsicherheiten

Wer in einer finanziellen Zwickmühle steckt, der sollte sich vielleicht auf die Hilfe von Kreditvermittlungen berufen. Seriöse Kreditvermittler prüfen die Kreditwürdigkeit des Kunden umfassend. Ist die Schufa aber sehr schlecht, so können auch Vermittler keine Wunder vollbringen. Die Kreditchancen können sich aber erhöhen, wenn Kreditsicherheiten nachgewiesen werden können.

So kann für eine Umschuldung 65000 Euro eine Immobilie, eine beleihbare Lebensversicherung oder Sparanlagen genannt werden. Aber auch ein zweiter Kreditnehmer oder ein Bürge stabilisieren die Bonität des Kunden. Eine Umschuldung 65000 Euro könnte dann realisiert werden. Beide Personen müssen aber solvent sein.

Überschuldet – und nun?

Wer seine Kreditraten nicht mehr bezahlen kann, seinen Ratenzahlungen nicht mehr nachkommt, der ist wahrscheinlich schon überschuldet. Hier eine Umschuldung vorzunehmen wäre ein hohes Risiko, wenn sich überhaupt ein Kreditgeber findet.

Kreditnehmer die sich in so einer Lage befinden, sollte keine Umschuldung anstreben, sondern zur Schuldnerberatung gehen. Experten werden einen Schuldentilgungsplan aufstellen und auch mit Gläubigern verhandeln. Oft wird auch eine private Insolvenz in Erwägung gezogen.

Umschuldung 65000 Euro – Tipp

Wer eine Umschuldung plant, der sollte bei der Bank beim Verwendungszweck „Umschuldung“ angeben. Damit weiß der Kreditgeber dass keine neuen Schulden gemacht werden, sondern dass eine Umschuldung gewünscht ist. Für Kreditsuchende mit angeschlagener Bonität kann das vorteilhaft sein.

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

ideal zum Umschulden

  • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage (damit kommt noch kein Vertrag zustande).
  • Nach Prüfung Ihrer Anfrage ist das Geld schon nach 4 Tagen auf Ihrem Konto.
  • Sie müssen dazu nur unser Angebot annehmen. Wenn nicht, dann nicht. Kein Haken, keine Vorkosten.

Wie viel Geld benötigen Sie?