Service Hotline für Kreditvermittlung: 0800 7628240

Umschuldung 61000 Euro

Wer sich für eine Umschuldung 61000 Euro entscheidet, der möchte damit oft einen teuren Kredit ablösen. Das zur Zeit herrschende Zinstief macht dies sinnvoll.

Eine Umschuldung 61000 Euro wird auch in Betracht gezogen, wenn die Kreditraten nur noch schwer zu bezahlen sind. Bevor aber eine Umschuldung vorgenommen wird, sollte ein Kreditvergleich durchgeführt werden.

Aus dem Kreditvergleich – 84 und 120 Monate

Kredit zur freien Verwendung
Laufzeit 84 Monate = 7 Jahren
Den ersten Platz belegt die Targo-Bank mit einem Zinssatz von 2,45 % bis 8,49 % und einer Kreditrate von 790,24 Euro.
Laufzeit 120 Monate = 10 Jahren
Den ersten Platz belegt die Creditplus-Bank mit einem Zinssatz von 3,99 % bis 10,99 % und einer Kreditrate von 615,25 Euro.

Der letzte Platz als Vergleich
Laufzeit 84 Monate = 7 Jahren
Den letzten Platz belegt Extrakredit mit einem Zinssatz von 9,95 % bis 15,99 % und einer Kreditrate von 997,71 Euro.
Laufzeit 120 Monate = 10 Jahren
Den letzten Platz belegt Extrakredit mit einem Zinssatz von 9,95 % bis 15,95 % und einer Kreditrate von 790,10 Euro.

Was sagen die Kreditangebote aus?

Diese wenigen Kreditangebote zeigen deutlich, wie der Zinssatz und die Laufzeit die Kreditrate verändert. Wer eine günstige Umschuldung 61000 Euro möchte, der sollte deshalb einen Kreditvergleich vornehmen. Der Kreditvergleich von Smava (Link: www.smava.de) ist kostenlos und unverbindlich.

Zudem liefert er alle Infos rund um die Umschuldung 61000 Euro. Was den persönlichen Zinssatz betrifft, so erfahren Kreditnehmer diesen erst, wenn sie eine Kreditanfrage stellen. Die im Kreditvergleich aussagekräftigen Zinssätze sind für Kreditnehmer mit ausgezeichneter Bonität.

Mit der entsprechenden Laufzeit kann dann die Kreditrate gefunden werden. Die Kreditrate sollte so gewählt werden, dass sie auch bei einem finanziellen Engpass bezahlt werden kann. Man denke hier vielleicht an eine unerwartete Arbeitslosigkeit oder eine schwere Erkrankung mit nachfolgender Berufsunfähigkeit. Wer sorgfältig seine Umschuldung 61000 Euro plant, der handelt richtig.

Wann ist eine Umschuldung sinnvoll?

Viele Kreditnehmer bedienen mehrere Kredite die oftmals ganz spontan aufgenommen wurde. Da wurde ein neuer Fernseher gekauft, Monate später eine Waschmaschine und nicht zuletzt wird auch der Urlaub mit einem Kredit finanziert. Nicht immer wird darauf geachtet, dass Kredite günstige Konditionen haben.

Die Kredite wurden aber auch in der Zeit als die Zinsen noch hoch waren aufgenommen. Werden alte Kredite in einen neuen Kredit mit einem erheblich tieferen Zinssatz umgewandelt, so spricht man von einer Umschuldung. Da weniger Zinsen gezahlt werden, kann eine ordentliche Ersparnis bei einer Umschuldung 61000 Euro anstehen.

Auch von Vorteil ist, dass nur noch eine Kreditrate zu bezahlen ist. So entsteht nicht nur eine Ersparnis, sondern es kommt auch Ordnung in die Finanzen.

Es muss nicht unbedingt umgeschuldet werden

Wenn der Kreditnehmer eine ausreichende Bonität hat, klappt es auch mit der Umschuldung 61000 Euro. Allerdings können Probleme auftauchen, wenn sich das Einkommen durch Arbeitslosigkeit reduziert hat. Auch eine schwere Erkrankung mit nachfolgender Berufsunfähigkeit kann das Einkommen schmälern.

Dann ist es sehr schwer, einen Kreditgeber zu finden. Wenn es sich um einen kurzfristigen finanziellen Engpass handelt, muss nicht unbedingt umgeschuldet werden. Ein Gespräch mit den Kreditgeber und der Kredit kann gestundet werden. Oftmals bringt auch eine Laufzeitverlängerung die notwendige Erleichterung.

Schlechte Schufa?

Wer eine Umschuldung plant, dessen Schufa wird geprüft. Ist die mit negativen Einträgen belastet, so kann oft keine Umschuldung gelingen. Den Banken ist das Risiko zu hoch. Gerade bei einer Umschuldung in dieser Größenordnung, kann dann auch nicht auf die schufafreien Kredite zurückgegriffen werden.

Die höchste Kreditsumme bei schufafreien Krediten bei einem mittleren Einkommen beträgt 7500 Euro. Eine Umschuldung 61000 Euro ist aber weitaus höher. Hier könnten vielleicht Kreditsicherheiten die fehlende Bonität stabilisieren.

Man denke hier an eine Immobilie, eine beleihbare Lebensversicherung oder Sparanlagen. Aber auch ein zweiter Kreditnehmer oder Bürge können für eine Umschuldung 61000 Euro eingesetzt werden. Beide Personen müssen aber solvent sein.

Bringt ein Auslandskredit die Lösung?

Wer nach schufafreien Krediten sucht, der stößt unweigerlich auf die Werbungen von Kreditvermittlungen. Die Kreditform die diese Vermittlungen anbieten nannte man früher Schweizer Kredit. Aber seit 2009 ist die Kreditvielfalt die aus der Schweiz kam, verloren gegangen.

Erfahrungsgemäß gibt es nur noch eine Kreditbank und die hat ihren Sitz in Liechtenstein. Diese Bank vergibt schufafreie Kredite mit strengen Voraussetzungen. Es muss ein gesichertes Einkommen vorliegen, das aus einer festen Anstellung stammt. Bei einem alleinstehenden Kreditnehmer muss ein Nettogehalt von etwa 1100 Euro vorliegen, damit ein Kredit über 3500 Euro bewilligt wird.

Eine Umschuldung 61000 Euro wird es bei dieser Bank nicht geben, sofern nur ein mittleres Einkommen vorliegt. Eventuell könnte mit einer Kreditvermittlung und Kreditsicherheiten der Versuch gestartet werden eine Umschuldung 61000 Euro vorzunehmen.

Wann ist die Umschuldung keine Lösung?

Wenn der Kreditnehmer bereits hoffnungslos überschuldet ist. Wenn die Kreditraten nicht mehr bezahlt werden können. Wenn bereits gerichtliche Mahnungen ins Haus geflattert sind. Wenn die Schufa belastet ist. Dann sollte keine Umschuldung vorgenommen werden, denn der Kreditnehmer ist dann nicht mehr kreditwürdig.

Eine Umschuldung würde auch nichts mehr bringen. Hier wäre zu raten, eine Schuldnerberatung aufzusuchen. Dort sitzen Experten die einen Schuldentilgungsplan aufstellen können. Auch verhandeln sie mit den entsprechenden Gläubigern.

Umschuldung 61000 Euro – Tipp

Wer eine Umschuldung 61000 Euro plant, der sollte beim Verwendungszweck bei der Bank „Umschuldung“ angeben. Die Bank weiß dann Bescheid, dass keine neuen Schulden gemacht werden, sondern dass eine Umschuldung geplant ist. Für Kreditnehmer mit einer angeschlagenen Bonität kann das vorteilhaft sein.

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

ideal zum Umschulden

  • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage (damit kommt noch kein Vertrag zustande).
  • Nach Prüfung Ihrer Anfrage ist das Geld schon nach 4 Tagen auf Ihrem Konto.
  • Sie müssen dazu nur unser Angebot annehmen. Wenn nicht, dann nicht. Kein Haken, keine Vorkosten.

Wie viel Geld benötigen Sie?