Das Internet hat die Welt wirklich verändert: War es vor einigen Jahren undenkbar, mit seinem Handy zu surfen oder vom heimischen Computer am Aktienhandel teilzunehmen, sind derartige Angebote längst Standard geworden.

So einfach - So schnell

Doch dies ist nicht die Grenze, wie das Netz den Finanzmarkt beeinflusst hat, denn inzwischen kann man bei einigen Anbietern auch problemlos einen Sofortkredit online abschließen. Dies funktioniert allerdings nicht bei jedem Anbieter.

Einen Sofortkredit online abschließen: Wie ist das möglich?

Das Internet war im Prinzip die zwingende Voraussetzung, um überhaupt Sofortkredite anbieten zu können. Denn, wie der Name es bereits verrät, ist Zeit ein entscheidender Faktor bei dieser Darlehensform und es geht nun einmal beispielsweise sehr viel schneller, wenn man einen Sofortkredit online abschließen kann, als wenn man erst zur Bank gehen müsste, um dort alle relevanten Formulare auszufüllen, das Beratungsgespräch über sich ergehen zu lassen und dann zu warten. Damit man einen Sofortkredit online abschließen kann, muss man viele Eingaben bereits auf der Homepage machen können.

Wer also, was seine persönlichen Daten angeht, dem Internet eher misstrauisch gegenüber steht, der muss seine Bedenken überwinden. Allerdings können diese Personen an dieser Stelle beruhigt werden: Die Übertragungsverfahren sind absolut sicher. Keine Bank kann sich hier einen Skandal leisten. Aber das Online Formular, welches man auszufüllen hat, ist auch schon der wichtige Gradmesser dafür, ob man den Kredit tatsächlich komplett online abschließen kann.

Einen Sofortkredit online abschließen: Welche Unterlagen und Daten werden abgefragt?

Eine Bank braucht immer gewisse Daten und Informationen, um einen Kredit gewähren zu können. Dazu gehören Informationen über die Bonität oder die Erlaubnis, den Eintrag bei der Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung abprüfen zu dürfen. Diese Daten müssen in das Formular eingegeben werden, damit der Antrag wirklich komplett online abgeschlossen werden kann. Zudem dürfen keine separaten Unterlagen angefordert werden. Ist dies doch der Fall, verzögert sich die gesamte Prozedur erheblich, denn diese Unterlagen müssen in der Regel postalisch zugestellt werden. Nur selten können sie in Kopie auf der Homepage hochgeladen werden.

Einen Sofortkredit online abschließen: Wie steht es um die Zeit bis zur Auszahlung?

Man kann allerdings auch relativ einfach auf anderem Wege feststellen, ob man einen Kredit komplett online abschließen kann und dies, ohne mühsam die abgefragten Daten zu kontrollieren: Entscheidend sind in diesem Fall die Informationen darüber, wann der Kredit ausgezahlt werden soll und wann er genehmigt wird? Wenn er zum Beispiel innerhalb von 24 Stunden ausgezahlt wird, dann kann man davon ausgehen, dass man den Sofortkredit komplett online abschließen kann.

Wenn er zumindest vorläufig sofort genehmigt wird, gilt das gleiche. Skeptisch muss man allerdings werden, wenn die entsprechenden Informationen komplett fehlen. In solchen Fällen muss man meist doch noch etwas zu dem reinen Online Antrag bei der Bank einreichen und wartet dann nicht selten drei bis fünf Werktage auf das Geld, das man ja eigentlich dringend und schnell benötigt.

Bewertung

Wertung: 4.71 / 5 Sterne (7 Stimmen)
Bewertungen für Finanzen-Ratgeber.org